Startseite
Deutsche VersionEnglish VersionБългарска версияWersja Polska

Ueber Russland
Das gastfreundliche Russland
Ueber Russland
Radtouren. Pferdetouren.
Wandertouren
Spelaeologische Touren
Schneemobil-safari, Jeep-touren
Ein aktiver Urlaub am Wasser
Oekoangeln
Die Kaukasus-berge
Der Ural
Der Baikalsee
Noerdlich des Polarkreis
Der russische Fernosten
Aussergewoenliche Touren
Einzigartige Museen
Veranstaltungen
Russischen Stadten
Kleine Stadte – die Seele Russlands
Das Gebiet Uljanowsk
Regionen von Russland
Jaroslawl Region
Kaluga
Kamtschatka
Kirow region
Krasnodar region
Moskau region
Pskow region
Tatarstan
Uljanowsk region
Vladimir region
Europa
Spanien
Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln Oekoangeln Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

 
Oekoangeln Oekoangeln Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

 
Oekoangeln Oekoangeln Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

Oekoangeln

Wenn Sie Fischer fragen, was ihnen das Angeln bedeutet, bekommen Sie mit Sicherheit unterschiedliche Antworten. Aber auf jeden Fall ist Angeln ein enger Kontakt mit der Natur, eine Erholung aber auch ein Abenteuer. Angeln ist spannend, denn man weiss nie, wie gross das Angler-Glueck sein wird. Wir bieten Ihnen eine ganz besondere Art der Angeltouren, das Oekoangeln. Manaengt Fische und laesst sie dann wieder frei. In diesem Fall bereitet uns nicht das Resultat viel Freude, sondern der Prozess an sich.

Sie koennen es sich mit einer Angel am Ufer eines Flusses gemuet- lich machen oder mit einem Boot in See stechen. Angelfreunde kommen zu jeder Jahreszeit auf ihre Kosten. Sogar der Frost kann sie nicht abhalten. Eisangeln im Winter oder Fruehjahr ist auch sehr populaer. Manche Fischarten wie z.B. der Hornhecht im Schwarzen Meer kann man nur bei Nacht fangen.

Russland verfuegt ueber eine grosse Anzahl fischreicher Gewaesser.

Die Fluesse und Seen am Baikal und natuerlich der Baikalsee selbst sind ein Traum von jedem Angelfreund. Hier leben Hechte, Barsche, Karauschen, Aalquappen und Aeschen. Der Baikalstoer, den man hier Zaren- fisch nennt, kann bis zu hundert Kilogramm schwer sein. In der Laichzeit der Lachse wimmelt es im russischen Fernosten von Fischen, so dass man in manchen Fluessen den Boden nicht mehr erkennen kann. Die Vielfalt der Fischgerichte in der Nationalkueche der sibirischen Voelker spricht fur das Fischreichtum hiesiger Fluesse und Meere. Ob die Seen Kareliens oder sibirische Fluesse - in Russland findet jeder Angelfreund ein Platzchen fuer sich.

Eine besondere Erwahnung verdient das hervorragende Fischen im Wolga-Delta und in der Wolga-Achtuba-Aue. Eine beachtliche Groesse erreichen hier Welse, Hechte, Zander oder Rapfen (Schiede). Mit ein bisschen Glueck koennen Sie auch den legendaeren Hausen, der auch als Thomas-Stoer bekannt ist, fangen. Im Wolga-Unterlauf liegt Astrachan, die „Fisch-Hauptstadt" Russlands. Hier gibt es viele verschiedene Stoerarten und Sie koennen eine russische Delikatesse, den schwarzen Kaviar, kos¬ten. Nicht weit von der Stadt entfernt befindet sich eine Zuchtfarm fuer tropische Schnecken und Riesengarnellen. Am Ende dieses Ausflugs wartet eine Probe von Meeresfruechten und ein lustiger Wettkampf, der Schneckenlauf, auf Sie.

 


© Reiseburo Victoria, Moskau (Informationen die von der Bundeszentrale fur Tourismus zur Verfugung gestellt)

Ueber Russland
Rambler's Top100