Startseite
Deutsche VersionEnglish VersionБългарска версияWersja Polska

Deutsche Version

Ueber Russland
Das gastfreundliche Russland
Ueber Russland
Radtouren. Pferdetouren.
Wandertouren
Spelaeologische Touren
Schneemobil-safari, Jeep-touren
Ein aktiver Urlaub am Wasser
Oekoangeln
Die Kaukasus-berge
Der Ural
Der Baikalsee
Noerdlich des Polarkreis
Der russische Fernosten
Aussergewoenliche Touren
Einzigartige Museen
Veranstaltungen
Russischen Stadten
Kleine Stadte – die Seele Russlands
Das Gebiet Uljanowsk
Regionen von Russland
Jaroslawl Region
Kamtschatka
Kirow region
Moskau region
Pskow region
Tatarstan
Uljanowsk region
Vladimir region
Der Ural

Der Ural

Ein echtes Abenteuer verspricht eine Reise an die Grenze von zwei Kontinenten. Solche Moeglichkeit haben Sie im Uralgebirge, denn hier verlaeuft die geografische Grenze zwischen Europa und Asien. Es ist eines der aeltesten Gebirge der Welt. Manche Wissenschaftler glauben, dass sich hier die Wiege der Menschheit befradet. Auf den oestlichen Haengen des Ural wurde von Archaeologen die Stadt Akraim entdeekt, die ihrer Meinung nach tausend Jahre aelter als Troja ist. Im Museum fuer Landeskunde in Jekaterinburg wird ein einzigartiges Ausstellungsstueck aufbewahrt, der Schigir-Goetze. Dieses Goetzenbild ist aelter, als die aegyptischen Pyramiden. Vom grossen Interesse sind auch die Heiligtuemer im Ural. Einige von ihnen dienten auch als erste Observatorien. Als eines der ersten Obser¬vatorien gilt das im 4. bis 3. Jahrhundert v.Ch. errichtete Sawin. Seiner Bauweise und Bestimmung nach ist es dem weltbekannten Stonehenge gleich.

Die Touristen koennen sich in der Rolle eines Archaeologen oder sogar eines Schatzgraebers versu-chen. In verlassenen Doerfern, alten Stadtteilen, Kirchen und auf den Handelsstrassen aus vergangenen Jahrhunderten finden manche Glueckspilze Geldstuecke und Antiquitaeten. Schatzgraebertouren werden am meisten im Nordural organisiert.

Viele Routen fuehren ueber die Bergpfade und lassen die ruhige Schoenheit der Natur im Ural-Gebirge geniessen. Hier gibt es viele Naturschutzgebiete. Das Ilmen-Naturreservat, eines der altesten in Russland, nennt man auch das Museum der Natur. Es ist der einzige Ort der Welt, wo auf der 300 Quadratmeter grossen Flaeche mehr als 200 Mineralienarten vertreten sind. Neun von ihnen findet man nur hier. Im Nationalpark Taganaj beeindrackt der so genannte Grosse Steinfluss. Rosarote, honigfarbene, kraeftig rote und gelbbraune Quarzsteine mit Glimmer-schueppchen bilden ein unglaubliches Spiel der Farben. Ein diesem Vorkommen in der Grosse und Schoenheit vergleichbares befindet sich nur in Indien.

Die Zeit durchschnitt die Ural-Berge mit zahlreichen Hoehlenlabyrinthen, die Kungurer Eishoehle, die Tschudesnitsa und die Hoehle Suchaja Atja zeigen ihre Geheimnisse, wenn Sie in die Dunkelheit der unterirdi-schen Welt kommen.

Der Ural ist eine echte Schatzgrabe der Halbedelsteine. Hier werden Malachit, Smaragd, Amethyst, Jade und Bergkristall gewonnen. Sollten Sie eine der Touren zu den Edelsteinvorkommen unternehmen, koennen Sie die «Vorratskammer» des Ural besuchen.

 
Hotels In Russland


© Reiseburo Victoria, Moskau (Informationen die von der Bundeszentrale fur Tourismus zur Verfugung gestellt)

Ueber Russland
Rambler's Top100