Startseite
Deutsche VersionEnglish VersionБългарска версияWersja Polska

Ueber Russland
Das gastfreundliche Russland
Ueber Russland
Radtouren. Pferdetouren.
Wandertouren
Spelaeologische Touren
Schneemobil-safari, Jeep-touren
Ein aktiver Urlaub am Wasser
Oekoangeln
Die Kaukasus-berge
Der Ural
Der Baikalsee
Noerdlich des Polarkreis
Der russische Fernosten
Aussergewoenliche Touren
Einzigartige Museen
Veranstaltungen
Russischen Stadten
Kleine Stadte – die Seele Russlands
Das Gebiet Uljanowsk
Regionen von Russland
Jaroslawl Region
Kaluga
Kaliningrad region
Kamtschatka
Kirow region
Krasnodar region
Moskau region
Pskow region
Tatarstan
Uljanowsk region
Vladimir region
Europa
Europa
Spanien
Ungarn
Visum nach Russland

Visum nach Russland

ALs deutscher Staatsburger ein Visum fur Russland beantragen? Oder als Russe eines fOr Deutschland? Es gibt wahrlich anspruchslosere Vorhaben! Wenn Touristen, Geschaftsleute Oder Studenten ein Visum auf eigene Faust, also ohne Hilfe diverser Agenturen oder Reiseveranstalter, beantragen, ist Nervenbelastung vorprogrammiert.

Noch im Sommer gab es Plane, bald eine Visafreiheit zwischen Russland und der EU und damit auch Deutschland, einzufuhren, urn die Einreisen auf beiden Seiten zu erleichtern. Stattdessen stockten die russischen Behorden vor kurzem die Antrage fur Einreisende aus Deutschland urn ein weiteres Dokument auf. Seit dem 1. November 2010 miissen deutsche Russland-Reisende ihre Ruckkehrwilligkeit entweder mit ihrem Rentenbescheid, einem Kontoauszug, einer Verdienstbescheinigung, einem Nachweis von Wohneigentum oder einer Registrierung ihrer eigenen Firma nachweisen. Auf der anderen Seite miissen Russen.die nach Deutschland wollen,schon lange ein ahnliches Schicksal liber sich ergehen lassen,diese Schriftstiicke und noch mehr vorlegen. Das ist auch der Grund dafiir, warum die russischen Behorden nach dem Prinzip ,,wie du mir, so ich dir“ die neue Regelung einfiihrten.

Vorweg erst einmal die Erlauterung fur deutsche Staatsburger: Grundsatzlich unterscheidet man drei Visa-Arten. Ein Touristenvisum ermoglicht einen Auf- enthalt bis zu 30 Tagen. Dieses kann gegen eine Gebiihr von Reiseveranstaltern und burns vermittelt werden. Das Geschaftsvisum, das bis zu einem Jahr giiltig sein kann, erfordert eine Einladung, die man vom russischen Innen-bzw.Auftenministerium erhalt. Auch hier kbnnen deutsche Agenturen behilflich sein. Bei einem langeren Besuch Russlands benotigt man aufterdem einen negativen HIV-Test.

ALs deutscher Staatsburger ein Visum fur Russland beantragen? Oder als Russe eines fOr Deutschland? Es gibt wahrlich anspruchslosere Vorhaben! Wenn Touristen, Geschaftsleute Oder Studenten ein Visum auf eigene Faust, also ohne Hilfe diverser Agenturen oder Reiseveranstalter, beantragen, ist Nervenbelastung vorprogrammiert.

Noch im Sommer gab es Plane, bald eine Visafreiheit zwischen Russland und der EU und damit auch Deutschland, einzufuhren, urn die Einreisen auf beiden Seiten zu erleichtern. Stattdessen stockten die russischen Behorden vor kurzem die Antrage fur Einreisende aus Deutschland urn ein weiteres Dokument auf. Seit dem 1. November 2010 miissen deutsche Russland-Reisende ihre Ruckkehrwilligkeit entweder mit ihrem Rentenbescheid, einem Kontoauszug, einer Verdienstbescheinigung, einem Nachweis von Wohneigentum oder einer Registrierung ihrer eigenen Firma nachweisen. Auf der anderen Seite miissen Russen.die nach Deutschland wollen,schon lange ein ahnliches Schicksal liber sich ergehen lassen,diese Schriftstiicke und noch mehr vorlegen. Das ist auch der Grund dafiir, warum die russischen Behorden nach dem Prinzip ,,wie du mir, so ich dir“ die neue Regelung einfiihrten.

Vorweg erst einmal die Erlauterung fur deutsche Staatsburger: Grundsatzlich unterscheidet man drei Visa-Arten. Ein Touristenvisum ermoglicht einen Auf- enthalt bis zu 30 Tagen. Dieses kann gegen eine Gebiihr von Reiseveranstaltern und burns vermittelt werden. Das Geschaftsvisum, das bis zu einem Jahr giiltig sein kann, erfordert eine Einladung, die man vom russischen Innen-bzw.Auftenministerium erhalt. Auch hier kbnnen deutsche Agenturen behilflich sein. Bei einem langeren Besuch Russlands benotigt man aufterdem einen negativen HIV-Test.

Letztlich ist es auch moglich, mit einem Privatvisum einzureisen. Dies ist wahrscheinlich die komplexeste Methode,weil mehrere Behordengange vorprogrammiert sind. Folglich kann es zu Problemen kommen, da die Einladung ohne Formfehler im Original bei der russischen Botschaft vorliegen muss. Erfahrungen deuten daraufhin.dass regelmaftig Komplikationen beim Versand aufkommen, da zum Beispiel die russische Botschaft in Berlin keine Antrage per Post annimmt. Ein Reisepass, der mindestens sechs Monate giiltig ist, ist bei alien Visumsarten notwendig. Die weiteren benotigten Dokumente kbnnen im Internet eingesehen werden.

Wenn die Reiselustigen schliefilich das Visum in der Tasche haben und in Russland gelandet sind, miissen sie sich spatestens drei Tage nach der Ankunft in Russland registrieren.

Wer in einem Hotel unterkommt, hat GLiick. Die Rezeptionisten iibernehmen in den meisten FaLlen den lastigen Gang zur nachsten Migrationsbehorde. Falls die Registrierung vergessen wird, droht eine Strafe von etwa 75 Euro.

Russische Deutschland-Reisende benotigen neben einem Auslandsund Inlandspass eine Einladung, den besagten Nachweis der RuckkehrwiLLigkeit und einen Finanzierungsnachweis der Reise, wie zum Beispiel durch Kontoausziige der vergangenen drei Monate. Doch selbstwenn man alle Dokumente beisammen hat, kann es vorkommen, dass das Visum verwehrt bleibt. Davon berichtet die Userin „Natalja" auf der Website kleo.ru: Sie wollte mit ihrem Mann nach Deutschland. Die Unterlagen fur ihn wurden problemlos angenommen, ihre dagegen ohne einen nachvollziehbaren Grund abgelehnt. Natalja wurde empfohLen, Berufung einzulegen. Andere User berichten, dass es zu Schwierigkeiten bei der Botschaft kommen kann, da die Bearbeiter uberstrapaziert und unfreundlich wirken.

Vitalij Brodhauer,der ein Reiseburo in Berlin betreibt und taglich mit Visaantragen zu tun hat, beruhigt: Wer seine Hausaufgaben gemacht, keine Papiere vergessen und alle Anforderungen beachtet habe, miisse sich nicht so viele Gedanken machen. „In Wirklichkeit stellen beide Konsulate grofie Mengen von Visa aus.“ Es gilt: Je friiher man ein Visum beantragt, desto besser!

Wenn die Reiselustigen schlieftlich das Visum in derTasche haben und in Russland gelandet sind, miissen sie sich spatestens drei Tage nach der Ankunft in Russland registrieren.

 


© Reiseburo Victoria, Moskau (Informationen die von der Bundeszentrale fur Tourismus zur Verfugung gestellt)

Ueber Russland